CMSimple Basic

Die Idee hinter CMSimple

Der Vater von CMSimple, der Däne Peter Harteg, hatte so um die Jahrtausendwende herum die Idee, aus einer semantisch korrekt mit Überschriften strukturierten html Datei eine php basierte Website zu erzeugen. Dabei splitten die Überschriften h1-h3 diese html Datei in einzelne Seiten, und es wird ein Menü in 3 Menüebenen (konfigurierbar) erzeugt, mit dem man die einzelnen Seiten aufrufen kann. Noch ein paar Funktionen dazu, wie z. B. ein einfacher kleiner Editor, Newsboxen, Submenus, Pfadnavigation (auch als "Breadcrumb Navigation" bekannt), ein einfaches Mailformular - fertig war CMSimple, ein Wortspiel aus CMS und simple.

2012 gab Peter Harteg die Entwicklung von CMSimple auf und verkaufte das Projekt an mich. Danach vereinte ich das beste aus mehreren CMSimple basierten Community Projekten zu CMSimple 4, woraus dann später CMSimple 5 wurde.

CMSimple Basic

Irgendwie hat mich im Frühjahr 2024 der Teufel geritten, das gute alte CMSimple von Peter Harteg neu zu beleben. Ein wenig komfortabler, utf-8 codiert, standardkonform, und vor allem sollen die CMSimple 5 Templates nutzbar sein. 

Der Download soll trotzdem weniger als 100 kByte haben.

Der Ausgangspunkt der Entwicklung war CMSimple 3.4 aus 2012, mit einer Downloadgrösse von 47 kByte. Zur Zeit hat der Download von CMSimple Basic weniger als 90 kByte, da ist also noch etwas Luft smiley

weiter zu: