Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

based on CMSimple 3.4
Post Reply
beate
Posts: 10
Joined: Wed 22. May 2024, 18:04

Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by beate »

Wie von Gert angeregt mache ich hier mal weiter. Ausgangsfaden ist https://cmsimple.org/forum/viewtopic.php?t=1371

Erst mal ein paar ergänzende Fragen zu Gerts Antwort:

wie sieht denn die Lizensierung bei FotoPro und dem NewsBlog aus?
GPL oder wie bei dem "großen" CMSimple?

Gibt es irgendwo halbwegs aktuelle Templates unter GPL- oder ähnlicher Lizenz? Meine eigenen Templates sind ja eher Baustellen, besonders hinsichtlich des Responsive-Codes. Ich suche nach einer technisch moderneren Basis für eigene Gestaltung.


Also jetzt mal mein erster Test. Was passiert, wenn man eine content.htm aus ...XH ohne Anpassung in die content.php von ...Basic packt.

Das Ergebnis könnt ihr hier bestaunen (solange ich nichts weiter ändere - das ist ne temporäre Testseite): https://queens.ritzert.net/?Repertoire

Eigentlich sehr vielversprechend - obwohl die php-Schnipsel der XH-Seitenverwaltung nicht "still" ausgeführt, sondern angezeigt werden. Aber die lassen sich ja relativ leicht mit einem emacs-Macro oder einem AWK-Script entfernen. Aber geschehen muss das auf jeden Fall.

Alles, was sonst nicht passt, hängt i.W. von den fehlenden Plugins ab und natürlich der inkompatiblen Syntax der Aufrufe. War also in dieser Form zu erwarten.
Gert
Posts: 2124
Joined: Sun 18. Nov 2012, 14:18

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by Gert »

beate wrote: Tue 28. May 2024, 11:57 wie sieht denn die Lizensierung bei FotoPro und dem NewsBlog aus?
https://www.ge-webdesign.de/cmsimpleplu ... edingungen

beate wrote: Tue 28. May 2024, 11:57 Gibt es irgendwo halbwegs aktuelle Templates unter GPL- oder ähnlicher Lizenz?
Soviel ich weiss, gibt es ausser meinen Angeboten nix. Als ich 2012 die CMSimple Domains mit tausenden von EUR vor den Domainverwertern gerettet habe, indem ich Peter Harteg ein Angebot gemacht habe, war ich plötzlich der Bösewicht, und die Community hat sich um das _XH versammelt.

Inzwischen hat die _XH Community ja gelernt, was mit Domains passiert, die Aussteiger (oder deren Erben) einfach abgeben. Das gleiche wäre 2012 mit cmsimple.org, ,com, .net, .da usw. passiert, wenn ich nicht gehandelt hätte.

beate wrote: Tue 28. May 2024, 11:57 obwohl die php-Schnipsel der XH-Seitenverwaltung nicht "still" ausgeführt, sondern angezeigt werden. Aber die lassen sich ja relativ leicht mit einem emacs-Macro oder einem AWK-Script entfernen. Aber geschehen muss das auf jeden Fall.
So ist es. CMSimple Basic kennt keine pagedata, da muss man wie bei CMSimple 3.x und früher mit CMSimple Scripting arbeiten.

Vielen Dank fürs testen - Gert
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services
beate
Posts: 10
Joined: Wed 22. May 2024, 18:04

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by beate »

Gert wrote: Tue 28. May 2024, 15:10
beate wrote: Tue 28. May 2024, 11:57 wie sieht denn die Lizensierung bei FotoPro und dem NewsBlog aus?
https://www.ge-webdesign.de/cmsimpleplu ... edingungen
Klar kenne ich, und in dem gezeigten Beispiel ist Deine Lizensierung ein Problem: eine kleine Amateurband versucht natürlich, Geld für Auftritte einzusammeln. Aber vom Verdienen sind die in der Regel meilenweit entfernt, der Normalfalls ist sogar aus Sicht des Finanzamts Liebhaberei. Und da tun irgendwelche Lizenzkosten schon genauso weh wie hohe GEMA-Gebühren für ein paar Soundschnipsel auf der Webseite oder die zahlreichen Pay-to-Play-Angebote. Und wo grenzt man das ab, selbst wenn man wie wir zur Zeit nur hin und wieder ohne Gage irgendwo auf ner offenen Bühne ein paar Stücke spielen kann?

So sehr ich Deine Haltung verstehen kann (ich würde es an Deiner Stelle wahrscheinlich ähnlich handhaben) -
das macht GPL durchaus zu Recht attraktiv. Und deshalb bin z.B. ich lange Zeit beim XH geblieben, auch wenn sich das technisch nicht unbedingt zu meinem Gefallen entwickelt hatte.

Für mich bedeutet das: Wenn ich im GPL-Lizenzmodell bleiben will, muss ich mir halt was wegen der Bilder ausdenken. So ist das eben ;-)

beate wrote: Als ich 2012 die CMSimple Domains mit tausenden von EUR vor den Domainverwertern gerettet habe, indem ich Peter Harteg ein Angebot gemacht habe, war ich plötzlich der Bösewicht, und die Community hat sich um das _XH versammelt.
Vor allem, als Du dann gewagt hattest, das XH zu forken ... *g*
Damals war ich ja auch bereits bei XH, zumindest bei meiner damaligen Firmenseite.

M:E. sollte es aber nicht allzu schwierig sein, zumindest ältere Templates zu portieren. Falls man noch welche findet, vor allem responsive. Also werde ich wohl meine alten Entwürfe weiter pflegen.


So ist es. CMSimple Basic kennt keine pagedata, da muss man wie bei CMSimple 3.x und früher mit CMSimple Scripting arbeiten.
Oder einfach mit den Möglichkeiten und Beschränkungen von CMSimple arbeiten anstatt dagegen.
Gert
Posts: 2124
Joined: Sun 18. Nov 2012, 14:18

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by Gert »

beate wrote: Tue 28. May 2024, 18:46 Und da tun irgendwelche Lizenzkosten schon genauso weh wie hohe GEMA-Gebühren für ein paar Soundschnipsel auf der Webseite oder die zahlreichen Pay-to-Play-Angebote.
Kenne ich, und ich kann das durchaus nachvollziehen:

https://mundharmonika-berlin.de/

Die Lizenzgebühren von ge-webdesign kann man aber mit den GEMA Gebühren nicht vergleichen. Die GEMA will jedes Jahr wieder Geld sehen, für eigentlich nichts, für unsere eigenen Aufnahmen auf unseren eigenen Websites.

Die Lizenzen von ge-webdesign bezahlst Du 1x für eine CMSimple Installation, und Du kannst dich dann dauerhaft und nach Herzenslust bei ge-webdesign.de bedienen. Einmalig 180 EUR netto für Templates und Plugins, dafür halte ich das ganze technisch auf dem laufenden (Plugins) bzw. gibt es ständig neue Templates. Diese 180 EUR sind dann ganz sicher einer der kleineren Posten bei den Ausgaben für Dein Hobby. Ich weiss, was man so alleine für Instrumente ausgibt :roll:

Wir Amateure zahlen halt für unser Hobby, während die Profis das Geld verdienen. Ist nicht nur bei der Musik so.

Du kannst aber gerne mal bei ge-webdesign.de nachfragen, ob es unter Musiker Kollegen noch irgendwelche Sonderkonditionen gibt ;)

https://www.ge-webdesign.de/?Impressum

Gert
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services
beate
Posts: 10
Joined: Wed 22. May 2024, 18:04

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by beate »

Danke. Das werde ich bei Gelegenheit wohl sogar tun. Und wie gesagt: Deine Haltung ist absolut nachvollziehbar.

Aber mein Ehrgeiz in bezug auf CMSimple Basic ist duchaus noch nicht verflogen.

Gerade beschäftige ich mich mit dem Template. In der Originalseite (und der Seite meines älteren Musikprojekts) verwende ich ein selbst zusammengefrickeltes einfaches CSS-Template. Das lief ohne Anpassungen unter Basic. XH scheint sich da also noch nicht allzu sehr von den Ursprüngen entfernt zu haben.

Ein Problem gibt es allerdings: seit ich das XH-spezifische Geraffel aus der content.php entfernt habe, wird kein Hintergrundbild mehr geladen. Es geht um ein Konstrukt wie dieses:

Code: Select all

body {
  background:url(/templates/vb2/images/FlameINV_1200_1200.jpg) no-repeat top left #000;
  }
EDIT: da war noch irgendwelcher Müll in den Browser-Caches. Das Template funktioniert wie gedacht. Also im Originalzustand. Zumindest einfache XH-Templates scheinen unter Basic unproblematisch zu sein.

Jetzt ist es an der Zeit, das Template aufzuhübschen und technisch zu verbessern.
beate
Posts: 10
Joined: Wed 22. May 2024, 18:04

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by beate »

Gert wrote: Wed 29. May 2024, 08:39
https://mundharmonika-berlin.de/
Da hab ich grad mal draufgeschaut. Auf soundcloud war ich auch. Eigentlich brauchst Du ja nur nen halbwegs fähigen Bassisten als Begleitung...
Gert
Posts: 2124
Joined: Sun 18. Nov 2012, 14:18

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by Gert »

beate wrote: Fri 31. May 2024, 22:17 Eigentlich brauchst Du ja nur nen halbwegs fähigen Bassisten als Begleitung...
Naja - vielleicht noch ein wenig Harmoniebegleitung, wie Gitarre oder Keyboard.

Und dann will es schon wieder keiner bezahlen. Also bleibt es bei mir wohl bei den Playbacks aus dem Smartphone, die sind relativ preiswert und bescheiden, was das Honorar betrifft ;)

Also eine bessere Karaoke Show ...

Gert
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services
beate
Posts: 10
Joined: Wed 22. May 2024, 18:04

Re: Migration von CMSimple_XH 1.6.7.

Post by beate »

Gert wrote: Fri 7. Jun 2024, 10:19
beate wrote: Fri 31. May 2024, 22:17 Eigentlich brauchst Du ja nur nen halbwegs fähigen Bassisten als Begleitung...
Naja - vielleicht noch ein wenig Harmoniebegleitung, wie Gitarre oder Keyboard.
Es gibt Bassisten, die das mit übernehmen können. Was geht, hängt natürlich vom jeweiligen Stück ab.
Aber mir gelingt das sogar bei Sting- und Police-Cover (ok, aber oft nicht ohne Bass VI).

Die Grundidee ist eigentlich ganz einfach: auf ner Gitarre ist es gar nicht so unüblich, Akkordspiel mit Basslinien zu verbinden. Manche Fingerpicker übernehmen da sogar die Melodie. Akkorde kann man aber auch auf ner tiefen Baritongitarre spielen (= Bass VI) und auch auf nem Viersaiter, oder nem 5-Saiter mit hoher C-Saite. Damit kann man eigentlich alles abdecken, was nicht nach dicken Flächen auf dem Keyboard oder massiven Streichersätzen schreit. Man muss die Stücke halt "nur" geschickt arrangieren.

Demnächst plane ich sogar ein Spaßprojekt mit Abba: Dancing Queen und Waterloo. Gesangsduo + Bass.
Post Reply