alte Inhalte zu utf-8 ohne BOM konvertieren und umbenennen

CMSimple ist ab der Version 4.0 utf-8 codiert. Deshab müssen nun alle Inhalte, die Sie aus Ihrer alten CMSimple Installation übernehmen, zu utf-8 ohne BOM (Byte Order Mark) konvertiert werden.

Dazu brauchen Sie einen geeigneten Code Editor, empfehlenswert ist notepad++, dieser Code Editor ist kostenlos verfügbar.


Download notepad++ »


Öffnen Sie nun die Datei ./content/content.htm aus Ihrer alten CMSimple Installation mit dem Code Editor und speichern Sie diese im Format "utf-8 ohne BOM" ab.

Ab CMSimple 4.5 ist die Inhaltsdatei eine php-Datei!

Sie müssen Ihre alte Inhaltsdatei umbenennen (content.htm => content.php).

Jetzt können Sie diese content.php in das Verzeichnis ./content/ Ihrer neuen Installation von CMSimple 4.0 oder höher hochladen oder die content.htm in content.php umbenennen. Wenn Sie keine Plugins nutzen, sollte das Update nun bereits erledigt sein.

Sie können nun Ihre alte CMSimple Installation löschen (Backup gemacht?) und die neue CMSimple Installation an diese Stelle hochladen. Beachten Sie, dass Sie nun auf vielen Webservern noch die erforderlichen Schreibrechte für Ordner und Dateien vergeben müssen.

Wenn Ihr Provider es erlaubt, können Sie auch einfach der Domain das Verzeichnis zuweisen, in dem Sie Ihre neue CMSimple Installation haben. Dann müssen Sie sich nicht noch einmal um die Vergabe der Schreibrechte kümmern.

Am Ende müssen Sie noch die Konfiguration überprüfen, Seitentitel, Description und Keywords (für Google), Sprache, und vor allem:

!!! PASSWORT ÄNDERN !!!